Du siehst Nazi-Schmierereien oder erlebst rassistische Beleidigungen?Du wirst von der Polizei oder in der Schule, bei der Arbeit oder auf dem Amt rassistisch behandelt?Schreib uns deinen Bericht oder schick uns ein Foto von Schmierereien.Wir dokumentieren und machen öffentlich. Beenden wir das Schweigen um den alltäglichen Rassimus!SCHREIB AN: rassismusmelder@localhost/volksbildung

Pegida unter neuem Namen – bleiben Neonazis und Rassisten

Unter dem Namen „Freie Bürger für Deutschland“ sind die Rassisten und Neonazis rund um Heidi Mund am vergangenen Montag (30.03.15) auf dem Römer auftreten. Sie waren mit 35 deutlich weniger als im Januar und Februar. Ihnen standen rund 600 Gegendemonstranten gegenüber. Die Polizei nahm massive Kontrollen an den Zugängen zum Römer vor. Ein Aufmarsch der Neonazis fand nicht statt. Am Eisernen Steg gab es eine kurze Blockade um einen möglichen Aufmarsch zu verhindern. Danach gab es eine lautstarke Spontandemonstration gegen

Weiterlesen

Polizei prügelt Weg für Neonazis frei

Gestern, am 9. März, prügelte die Frankfurter Polizei den Weg für Neofaschisten und Islamhasser frei. Pfefferspray- und Schlagstockeinsatz. Es gab mehrere Verletzte. Toll war aber, dass 1000 Menschen gegen die Nazis und Rassisten demonstriert haben. Wir müssen mehr werden. Schulter an Schulter gegen Faschismus!Hier der Bericht der Anti-Nazi-Koordination Frankfurt: PEGIDA Frankfurt demonstriert von Hauptwache bis Willy-Brandt-PlatzDank eines Prügelpolizeieinsatzes an der Hauptwache Frankfurt konnte PEGIDA heute zu ersten Mal einige Hundert Meter demonstrieren. Zwar waren rund um die Katharinenkirche alle Ausgänge

Weiterlesen

Pegida: Islamhasser und Neofaschisten

Für heute haben sich zur Unterstützung von Pegida Frankfurt Islamhasser und Neofaschisten aus München angekündigt, unter ihnen Michael Stürzenberger. Kommt um 17:00 zur Hauptwache! Hier ein paar Fakten dazu.  Stürzenberger:– Blogger der rassistischen PI-News, Mitglied des Bundesvorstands der rechtsextremen Partei „Die Freiheit“– Bei Bagida im Januar ca. 1500 Leute, an der Spitze der Demo 200 bis 500 Neonazis.Darunter: Andre Eminger – Angeklagter im NSU-Prozess, enges Verhältnis zu Beate Zschäpe- Auf Oberkörper tätowiert: „Die Jew!“ – „Stirb Jude!“Darunter: Karl-Heinz Statzberger, am geplanten

Weiterlesen

Drohbrief in Hameln

Gestern haben wir einen Anruf aus Hameln erhalten, einer Stadt in Niedersachsen. Ein junger Mann berichtete uns, dass seine Mutter einen rassistischen Drohbrief erhalten hat (siehe Anlage). Er suchte danach im Internet nach einer Stelle, an die man sich wenden kann und fand unseren Verein. Die Familie lebt seit über dreißig Jahren in Deutschland und ist erschrocken darüber, nun bedroht zu werden. Wir haben die Familie bekräftigt, die Sache nicht auf sich beruhen zu lassen und auch eine Anzeige gegen

Weiterlesen

Nazi-Ideologie hoffähig gemacht

Am 20. Februar fand eine Veranstaltung der Giordano-Bruno-Stiftung Rhein-Main mit der Politikerin Mina Ahadi und dem Autor Hartmut Krauss mit dem Titel „Das hat mit dem Islam nichts zu tun“ statt. Die Veranstaltung im Bürgerhaus Bornheim verunglimpfte eine ganze Religion,   relativierte den Faschismus und die Judenvernichtung, leistete rassistischer Nazi-Ideologie Vorschub und war unwissenschaftlich und volksverhetzend.

Weiterlesen

Rassismus-Melder: Der Untergang des Abendlandes – ein Bericht aus der Berufsschule

(Bild: CDU-Wahlplakat 1949)„Also ich habe vor zwei Wochen einen neuen Religionslehrer in der Berufsschule bekommen. Er stellte sich vor und erzählte, dass er mal Militärpfarrer war, aber dass er das Militär nun kritisch sehe und dass er gerne reise, sowie Projekte für arme Kinder auf der Welt betreut. Das klang alles recht vernünftig, bis er von jedem die Firma wissen wollte und die Form der Religionsausübung. Wie von ihm erwartet, war eine sehr kleine Minderheit ab und an in der Kirche.

Weiterlesen

Rassismus-Melder: Angriff beim Flugblätter-Verteilen

Auf dem Nachhauseweg habe ich am Hauptbahnhof noch ein paar Flugblätter von Zusammen e.V. gegen die Hetze gegen den Islam verteilt. Viele Menschen haben sie gerne genommen. Plötzlich kamen zwei jüngere Männer auf mich zu. Sie sagten, ich soll sofort damit aufhören. Ich habe Nein gesagt, daraufhin schubsten sie mich und rissen mir die Flugblätter aus der Hand und warfen sie weg. Sie drohten mir, dass ich nie mehr verteilen soll, sonst würde ich Probleme kriegen. Dann sind sie abgehauen.

Weiterlesen

MEINUNG: Die Frankfurter Rundschau ist ein Teil des Problems!

Unter der Rubrik MEINUNG veröffentlichn wir eine Kritik von Aitak Barani an der Berichterstattung der Frankfurter Rundschau.Vor dem Hintergrund der islamfeindlichen Hetze von PEGIDA in Deutschland, seit einigen Wochen auch in Frankfurt am Main, setzt die Konzern-Presse immer mehr auf Normalisierung: das heißt zurück zur eigenen antiislamischen Angstmacherei! Die Frankfurter Rundschau von heute platziert auf zwei ganzen Lokalseiten eine „Auseinandersetzung“ mit einem „Salafistennetzwerk“. Die Qualität dieser zwei Seiten entspricht BILD-Qualität: Information gleich Null. Dabei scheint es dem Blatt um reine

Weiterlesen

Nazi-Geschmiere und Erlebnisse in Nied

Anbei Fotos vom Aufgang zum Bahnhof Nied. Sie dokumentieren den Battle zwischen Hakenkreuz-Malern und „Nazis raus!“-Schreibern.Dann noch ein Erlebnis:Latenter Rassismus: Ich gehe an einer zweispurigen Straße entlang. Eine Autofahrerin an der roten Ampel kurbelt das Fenster herunter, es ist eine Bekannte von mir. Wir schwatzen, die Ampel wird grün. Sie bleibt stehen, hupend überholen sie die anderen Autos. Ich sage, sie soll besser mal weiterfahren. Ihre Antwort: „Die Kanaken bleiben auch mitten auf der Straße stehen mit ihren Autos und

Weiterlesen