Bedingungen der Beratung

Wir sind keine Beratungsstelle. Wer einfach nur ein Problem lösen und wieder gehen will, dem empfehlen wir das Frankfurter Arbeitsloenzentrum (FALZ, 069/700425).

Um die Beratung in Anspruch nehmen zu können, muss man Mitglied werden. Das heißt vor allem, mitmachen und anderen helfen. Zum Beispiel beim Antrag ausfüllen, oder beim Termin im Jobcenter. Gegenseitige Hilfe ist unser Ziel. Der monatliche Beitrag zur Finanzierung der Vereinsaktivitäten liegt bei 10,- €, ermäßigt 5,- €.

Ziel der Beratung ist, Gesetze besser zu verstehen und sich gegenseitig helfen zu lernen.

Nach einer Erstberatung, in der alle Unterlagen sortiert und erste Schritte eingeleitet werden, nimmt man an Schulungen teil. Diese drehen sich um Antragstellung, Bedarfsberechnung und Begleitung, aber auch um die Hintergründe von Hartz I-IV und die Geschichte der Arbeiterbewegung.

Die Beratungszeiten sind Mittwochs von 14:00 bis 17:00 im Saalbau Bockenheim (Kurfürstenplatz)