Massenunterkunft "Neckermann" schließen

Kranke Kinder, mangelhafte medizinische Versorgung, selten warmes Wasser, zu wenig Essen, viel Stress durch die Securitys: Neckermann ist für die Geflüchteten ein unerträglicher Ort. Welcome Frankfurt ist in engem Kontakt mit den Geflüchteten und hat einen offenen Brief an viele Menschenrechtsorganisationen und Institutionen geschickt. Wir fordern die Schließung und die dezentrale Unterbringung der Geflüchteten. Mittlerweile hat die Frankfurter Rundschau berichtet und auch in Frankfurt-Rödelheim ist die Massenunterbringung in Fabrikhallen geplant - dort sind ebenfalls schlechte Zustände zu erwarten. Unterstützen wir die Geflüchteten in ihrem Kampf um Grundrechte - es sind auch unsere Rechte, die angegriffen werden.

Nächsten Freitag, 05.02.16 findet um 17:00 eine Veranstaltung im DGB-Haus Frankfurt statt, wo über die Zustände informiert. Weitere Infos auf www.welcome-frankfurt.de